weser-01.pngweser-02.pngweser-03.png

Neuigkeiten

Anangeln am 06.Mai 2018


Anangeln der Jugend am 28. April 2018


Grünkohlwanderung und Essen am 04.02.2018


 

Raubfischangeln am 15.10.2017

17 Petrijünger der Erwachsenen und acht Mitglieder der Jugendgruppe trafen sich am Morgen des 15.10. zum Raubfischangeln. Es konnte von jedem Angler selbst eines der Vereinsgewässer zum angeln ausgewählt werden. Allerdings hatte an diesem Tag nur ein Vereinsmitglied einen maßigen Raubfisch gefangen. Harry Biedermann überlistete einen Hecht, den er auf einen Gummifisch fangen konnte. Im Anschluss dieser Veranstaltung trafen sich alle Teilnehmer an unserem Bökersee zum gemeinsamen Frühstück.

Abangeln am 24.09.2017

Zum Abangeln trafen sich 22 Mitglieder aus unserem Verein. Gefischt wurde an unserer Hausstrecke in der Weser. Nach dem Angeln trafen sich alle Teilnehmer in der Hofschenke bei Maria und Andreas Vorwohlt in Reileifzen, dort wurden die erbeuteten Fische verwogen und auf ihren Gesundheitszustand überprüft, bevor der Fang einer Großfamilie als Spende überreicht wurden.

Nachdem wir bei einem Schnitzelessen den Morgen noch einmal revue passieren ließen, wurde jedem Angler ein Sachpreis übergeben. Das Ergebnis an diesem Tag war ein Fang von über 20 KG, gefangen von neun Anglern. Die erfolgreichsten Mitglieder waren Jörg und Thomas Utermöhle sowie Rene Wäsche, Eberhard Rose und Thomas Dörr. Den Pokal für den schwersten Fisch erhielt Jörg Utermöhle für eine Brasse mit 3250 Gramm, Willi Corinth fing einen Döbel mit 1200 Gramm und durfte somit den Raubfischpokal für sich beanspruchen.  

Abangeln der Jugend am 23.09.2017


12.08.2017  Sommerfest

An diesem Samstag Nachmittag durften wir uns, trotz Dauerregen und Themperaturen um die 16°C, über den Besuch von weit 100 Gästen zum diesjährigen Sommerfest freuen.Nachdem der 1. Vorsitzende alle Freunde (besonders die Abordnung aus Stadland) unseres Vereins begrüßt hatte, waren auch die ersten frisch geräucherten Forellen, von unserem Räuchermeister Kalle zubereitet und wurden vom Bewirtungsteam ausgegeben. Die Gäste ließen sich von dem schlechten Wetter  nicht beeindrucken und ließen sich den Nachmittag mit Grillgut, Räucherfisch, Fischbrötchen und diversen Kaltgetränken gut gehen.

In diesem Jahr neu aufgelegt, die Aaleauktion. Thomas Dörr versteigerte frisch geräucherte Aale. Die Besucher nahmen diese Auktion wunderbar an und die Jugendgruppe des SFV-Bevern konnte sich über den Erlös freuen.

Wie alle Gäste meinten, war auch dieses Sommerfest eine gelungene Veranstaltung und so wurde, bis spät in den Abend gefeiert.

Ein großes DANKE an alle Helfer, die für den großen Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben.


22.07.2017  Nachtangeln am Bökersee

 

08.07.2017 :

Zum Aalangeln trafen sich 32 Mitglieder (27 Erwachsene und 5 Jugendliche) aus unserem Verein. Nach einem gemütlichen Beisammensein ab 17:00 Uhr, woran auch Gäste teilgenommen hatten, konnte man ab 19:00 Uhr mit dem Angeln beginnen. Geangelt wurde in unserer Weserstrecke unterhalb vom Forstbach bis zur Heinser Fähre. Bei wunderbarem Wetter konnten bis 00:30 Uhr insgesamt 24 maßige Aale gefangen werden. Marcel Ingelsberger, Harry Biedermann und Collin Wäsche von den Erwachsenen und Fabio Bettermann, Felix Hesse und Lukas Zapp aus der Jugend konnten die größten Aale überlisten. Jochen Bode erhielt für einen gut fünf Pfund schweren gefangenen Wildkarpfen den Wanderpokal für den schwersten Fisch. Allen Helfern, die für solch eine tolle Vorbereitung und Verpflegung gesorgt haben, ein großes DANKE !



 01.07.2017 :

12 Mitglieder über 60 Jahre trafen sich zum Ü-60 Fischen in Stahle. Der Stahler Angelverein stellte seine Weserpachtstrecke für die rüstigen Teilnehmer zur Verfügung. Bei leider regnerischem Wetter, wurde an diesem Nachmittag in den Buhnen gefischt. Dieses Angeln wurde von Eberhard Rose organisiert und fand bei den Teilnehmern großen Anklang. Zum Abschluss traf man sich in unserem Vereinsheim, um den Nachmittag mit Grillgut und diversen Getränken ausklingen zu lassen. Sportfreund Eckhard Schwolow konnte bei diesem Angeln alle Ehrengaben für sich behaupten. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass diese Veranstaltung sehr gut gelungen ist.

 

... so sehen Sieger aus.

 

18.06.2017 :

15 Mitglieder trafen sich zum Artenfischen an unserem Bökersee. Bei "in diesem Jahr neu aufgelegtem" Fischen, ging es darum, möglich viele veschiedene Fischarten zu fangen. Durch dieses Angeln konnte sich der Verein einen Überblick des Artenreichtums in unserem Gewässer verschaffen. Die erfolgreichsten Fänger an diesem Tag :                                      Daniel Sünnemann, Eberhard Rose und Klaus Rülke.

 

 

 

... nach dieser Veranstaltung, besuchten alle Teilnehmer mit den Jugendlichen zusammen das Katerfrühstück des Schützenfestes in Bevern. Auch diese Neuerung wurde sehr gut angenommen und der Verein konnte so auch einmal seine Präsens in der Dorfgemeinschaft von Bevern zeigen.


18.06.2017 :

Die Jugendgruppe traf sich mit ihren Mitgliedern zum Hegefischen. Eine benachbarte Interessengruppe stellte der Jugend für diesen Vormittag das Gewässer zur Verfügung.    Gefischt wurde unter Aufsicht von unserem Jugendwart Collin Wäsche. Jeder Jugendliche wurde, für seine Teilnahme, mit einem wertvollen Angelartikel beschenkt.

Lisa Dörr, Levin Czyppull und Marvin Eisbach hatten an diesem Tag das größte AnglerglückLachend


14.05.2017:

24 Petrijünger trafen sich am Sonntag, den 14.05.2017, zum Angeln an der vereinseigenen Weserstrecke. Bei bestem Angelwetter und gut vorbereiteten Angelplätzen fing fast die Hälfte aller Teilnehmer maßige Fische. Nachdem man sich bei Steaks und Bratwurst gestärkt hatte, wurden die Teilnehmer mit dem größten Erfolg bekanntgegeben:

 Menne Raulfs

 Thomas Dörr

 Bodo Ahrens

 Jörg Utermöhle

 Jürgen Wäsche


Der Raubfischpokal ging an Harry Biedermann, den Pokal für den schwersten Fisch erhielt Thomas Dörr. Nochmals vielen Dank an alle Helfer für die gelungene Veranstaltung.


13.05.2017:


Jugendleiter Collin Wäsche hatte für die Teilnehmer seiner Jugendgruppe die Schilfhaken zum Anangeln 2017 ausgewählt. Die Jugendlichen angelten von 7.30 - 10.30 Uhr und fingen fast alle etwas. Morgens war es noch etwas nebelig, es klarte aber zunehmend auf. Zur Zeit "blüht" die Weser ziemlich stark, sodaß sich in den Buhnen Schaumteppiche befanden. Hier die besten Fänger:

 Lisa Dörr

 Fabio Bettermann

 Levin Czypull


Danach wurde noch am Vereinsheim gegrillt und gegen Mittag fuhren die Teilnehmer zufrieden nach Hause. Collin Wäsche nochmals vielen Dank für die gute Organisation der Veranstaltung.

Noch ein Hinweis: Vom 23.06. - 25.06.2017 findet ein Wochenend-Zeltlager der Jugendgruppe beim Angelverein Stadland bei Bremen statt. Meldungen bitte bei Collin Wäsche oder bei Uwe Dörr.


22.04.2017:

Eine Gruppe von 8 Vereinsmitgliedern machte sich am Samstag, den 08.04.2017, auf zum Hochseefischen. In der Nacht vom 7. auf den 8.4. fuhren die Teilnehmer zum Hafen nach Laboe. Um 6.00 Uhr fuhr man mit dem MS Blauort in Richtung Langeland/Dänemark.

Es herrschten beste Bedingungen, trotzdem ließ sich nur wenig Dorsch an den Angeln blicken. Nach einem schönen Tag auf See fuhren unsere Hochseefischer zum Heimathafen und dann wieder nach Bevern zurück.


11.03.2017:

27 Mitglieder trafen sich am 11.03.2017 zum Skat und Knobeln im Vereinsheim. Aufgeteilt in Skat- und Knobelteilnehmer wurde um schöne Preise gespielt. 

Bei Mettbrötchen und Bockwurst ging es bis zum frühen Abend, bevor die Preise verteilt wurden. Erfreulich war auch dieses Mal der große Anteil an jüngeren Vereinsmitgliedern. Alles in allem gesehen, war es eine prima Veranstaltung. 


24.02.2017:

29 Mitglieder trafen sich zur 1. Grünkohlwanderung des SFV Bevern am 19.02.2017 um 10.00 Uhr am Vereinsheim. Bei kühler Temperatur ging es über die Schleifmühle bis in den Solling und zurück zum Vereinsheim. Auf halber Strecke, beim Zwischenstop,  gab es Marschverpflegung und Heißgetränke. Im Vereinsheim angekommen, genoß man den Grünkohl mit Bregenwurst. Nach der üblichen Verdauungsrunde waren sich alle einig, diese gelungene Veranstaltung im nächsten Jahr zu wiederholen.

Nach einigen gemütlichen Stunden verabschiedeten sich dann auch die letzten Teilnehmer.

 

 


11.02.2017:

Nach den Erwachsenen hatte auch die Jugendgruppe ihre Hauptversammlung.  Die Junioren erhielten erst einmal ein schönes Frühstück. Danach wurden die Tagesordnungspunkte abgehandelt und die Jahres-Gesamtsieger 2016 verkündet. Diese sind:

1. Lukas Zapp

2. Marvin Eisbach

3. Henrik Oetjen

Der Jahres-Gesamtsieger wird nach teilgenommenen Veranstaltungen und erzielten Platzierungen ermittelt. 




20.01.2017:

Im vollbesetzten  Vereinsheim  trafen sich 45 Mitglieder zur diesjährigen Hauptversammlung. Der stellvertretende Vorsitzende Thomas Dörr eröffnete die Versammlung pünktlich um 19.30 Uhr. Zunächst gedachte die Versammlung der verstorbenen Mitglieder aus 2016.

Danach verlas Klaus Rülke, von der Versammlung als Protokollführer bestimmt, das Protokoll der JHV 2016.

Im Anschluß folgten die Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder. Zunächst berichtete Thomas Dörr über die Geschehnisse und Höhepunkte des Jahres 2016. Erfreulich ist zu berichten, daß alle Berichte des Vorstandes durch eine umfangreiche Präsentation unterstützt wurden und somit die Berichte sehr interessant verfolgt werden konnten. 

Gewässerwart, Sportwart, Jugendwart und Fischereiaufsicht folgten mit ihren Berichten.

Der Kassenwart Uwe Dörr berichtete von einem gestiegenen Volumen. (Mehr Einnahmen, aber auch mehr Ausgaben) Aber insgesamt ist der Kassenbestand gegenüber 2016 leicht gestiegen.

Der Verein entwickelt zunehmend eine größere Dynamik, wozu auch die Internetpräsenz, aber auch der jetzt so gut harmonierende Vorstand beiträgt. Die Versammlung erteilte, nach Antrag vom Kassenprüfer Jürgen Wäsche, der Kassenführung und dem gesamten Vorstand die Entlastung.

Nach einer Pause vor den anstehenden Wahlen leitete Ehrenmitglied Willi Corinth, nachdem der komplette Vorstand zurückgetreten war, die Neuwahl des ersten Vorsitzenden. Er schlug der Versammlung Thomas Dörr vor, der dann auch einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Vereines gewählt wurde. Nun folgten die weiteren Wahlen des Vereinsvorstandes.

Hier nun der komplette neue Vorstand:

1. Vorsitzender          :          Thomas Dörr

2. Vorsitzender          :          Eberhard Rose

Gewässerwart           :          Klaus Rülke

Kassenwart               :           Uwe Dörr

Sportwart                  :           Rene Wäsche

stellvertr. Sportwart :           Jürgen Wäsche

Jugendwart               :           Collin Wäsche

Schriftführer             : kommissarisch durch Klaus Rülke besetzt.


Danach erfolgten noch die Ehrungen für 25, 40 und über 50 Jahre Mitgliedschaft. Diese waren sehr umfangreich, so daß von einer Nennung der einzelnen Geehrten hier abgesehen werden soll.

Für den schwersten Fisch 2016 erhielt Thomas Utermöhle einen Pokal. Es war die berühmte große Forelle, die auch hier unter "gute Fänge" zu sehen ist.

 Angelkönig 2016 wurde Collin Wäsche.

Thomas Dörr teilte noch mit, daß für die Satzungsänderung des Vereines noch in diesem Sommer eine außerordentliche Versammlung einberufen wird.

Da diese Hauptversammlung außerordentlich umfangreich und informativ gestaltet wurde, konnte erst nach 22.00 Uhr zum gemütlichen Teil und zum Essen übergegangen werden.

Es zeigte sich aber schon in dieser 1. Versammlung, daß der Wechsel im Vorstand zur jüngeren Generation belebend und optimistisch für den Verein ist. Dem neuen Vorstand wünscht der Webmaster alles Gute und immer eine glückliche Hand! Petri Heil!!